Oft ist der erste Schritt zur Heilung, dass du aussprechen kannst, was dich bedrückt und dass dir jemand zuhört. Dazu hast du in diesem geschützten Raum Gelegenheit. Dann beginnt der Weg in eine neue Richtung.

Während der Gesprächstherapie findest du, unter anderem durch Anwendung von NLP Übungen, Lösungen für deine Probleme, deine Themen.
Viele dieser Übungen kannst du nach einer Weile auch in deinem Alltag selbst anwenden.

Das Neuro-Linguistische-Programmieren, kurz NLP, wurde von Richard Bandler und Dr. John Grinder entwickelt.

Sie erkannten auf welche Weise der Mensch Impulse aus der Außenwelt verarbeitet, Sinnesreize wahrnimmt, bewertet und verknüpft. Jeder Mensch hat eine subjektive Wahrheit und individuelle Verarbeitung, seine eigene Landkarte – so wie er seine Welt wahrnimmt.

Mit NLP erreichen wir:

  • eine bessere Kommunikation mit uns selbst und anderen,
  • einen aufmerksameren Umgang mit Sprache,
  • eine Verfeinerung unserer eigenen Wahrnehmung,
  • unsere Ziele zu formulieren und durch effizientes Denken und Handeln zu verwirklichen,
  • unsere eigenen Fähigkeiten und Ressourcen zu erkennen und einzusetzen,
  • flexibler auf Veränderungen zu reagieren,
  • veränderte Sichweisen und Denkweisen um neue Handlungsmöglichkeiten zu erkennen.

Ein Satz den Bandler und Grinder geprägt haben:
„Wenn das, was du tust, nicht funktioniert, tue etwas ANDERES.“

Da wir oft wieder in die alten Verhaltensmuster rutschen, gibt es sehr wertvolle Übungen, die das alte Verhalten nachhaltig auflösen.

Viele Themen verändern sich auch durch die körperzentrierte Herzensarbeit.

Häufig kommt auch „The Work“ zum Einsatz. Diese Methode wurde von Byron Katie entwickelt und ist sehr erkenntnisreich.

Freu dich einfach auf ein entspanntes Gespräch mit vielen neuen Sichtweisen, Verhaltensweisen und Erkenntnissen, die du mit in dein Leben nimmst.

Eine Geprächstherapie dauert mit Vorgespräch ca. 90 Minuten.